SEA

Omnichannel
28. Dezember 2016

SEA oder auch Search Engine Advertising, umfasst bezahlte Maßnahmen für eine verbesserte Markenpräsenz innerhalb der Ergebnisse von Suchmaschinen und stellt damit eine Ergänzung zum SEO dar. SEA wird auch oftmals als Adwords bezeichnet. SEA ist ein Teil des SEM – Suchmaschinen-Marketing (search engine marketing), bestehend aus guter SEO – Suchmaschinenoptimierung (serch engine optimization) und SEA. SEA kann dazu beitragen, Interessenten, basierend auf einer guten Keyword-Recherche, auf die Zielseiten des Anbieters zu führen. Hierzu werden die entsprechenden Keywords oder auch Keyword-Kombinationen mit bezahlter Werbung belegt. Die Klickkosten (CPC – cost per click) sind von unterschiedlichsten Faktoren, wie z.B. dem Suchvolumen oder auch dem allgemeinen Marketing-Budget auf den entsprechenden Keywords, abhängig. Eine Optimal gestaltet Online-Kampagne kann aber auch die Klick-Kosten optimieren. In der Wahrnehmung und auch in der Investition nimmt die Werbung bei Google immer noch den größten Stellenwert ein.

SEA Kampagnen lohnen sich besonders durch Ihre Flexibilität in der Budget Planung ohne langlaufende Verträge eingehen zu müssen oder große Anfangsinvestitionen zu haben.

 

Definition SEA, mediaagentur-in.berlin